Inselüberschreitung

Schritt für Schritt der Länge nach über die Insel Es ist die Königstour auf Madeira: Der Länge nach über die Insel. Unser Guide streift mit uns durch Lorbeerwälder, passiert plätschernde Quellen und lässt uns in tiefe Schluchten schauen. Unser Quartier: die Quinta dos Artistas mit Meerblick.

Madeira mit uns überschreiten bedeutet: Jeden einzelnen Meter unter den Füßen spüren. In einsame, tiefgrüne Täler eintauchen, alten Schäfersteigen folgen, die Insel von ihren höchsten Gipfeln aus überblicken, plätschernde Levadas queren.  Mit viel Liebe haben wir alte Wege revitalisiert und Pfade miteinander verbunden, um diese Tour zu ermöglichen. Die täglichen Wanderungen dauern 5 bis 6 Stunden, einzig die Etappe vom Encumeadapass mit der Besteigung des Pico Ruivo, Madeiras höchstem Berg, braucht gut 7 Stunden.

Wir überqueren die Hochebene Paul da Serra („Gebirgsmoor“). Sie liegt oft in dichtem Nebel, sodass sich manch einer an Irland oder Schottland erinnert fühlt. Wir queren das felsige Zentralmassiv oberhalb der Baumgrenze mit Blicken in tief eingeschnittene Schluchten und über die drei höchsten Berge.

Anspruchsvolle Wanderreise
Schwierigkeitsgrad 3
  • Genussvolles erleben der Natur steht im Vordergrund. 
  • Wanderungen auf gut begehbaren Wegen. 
  • Normale Schwindelfreiheit und Trittsicherheit
  • Normale Grundkondition genügt
  • Gehzeit bis zu 6 Stunden
Das könnt ihr erwarten
  • Wanderungen durch Lorbeer- und Eukalyptuswälder und Blick auf den azurblauen Atlantik
  • Erfrischende Wasserfälle und faszinierende Lorbeerwälder
  • entlang von plätschernden Levadas, Gemüseterrassen und einsamen Tälern abseits des Touristenstroms
  • Schritt für Schritt erkunden wir die Insel und bewältigen etwa 6.000 Meter Auf- und Abstieg verteilt auf ca. 140 km Wanderwegen
  • Abendessen mit traditionellen Spezialitäten 
  • Übernachtung & Entspannung in der neu gebauten Quinta dos Artistas mit Meerblick und saisonalen Produkten der eigenen Farm

Ein völliger Kontrast dazu sind die alten Wege in den tiefgrünen Tälern mit dem Netz aus Wasserkanälen. Der Duft der feuchten Lorbeer-Urwälder ist einige Tage unser Begleiter und macht Lust auf einen gegrillten Espetada-Lorbeerspieß.

Bei der West-Ost-Überschreitung ist der Leuchtturm von Ponta do Pargo unser Startpunkt und der von uns „Elefantenkopf“ (eigentlich Pico Furado) getaufte Gipfel der Halbinsel Ponta de São Lourenço unser Ziel. Bei der Ost-West-Überschreitung starten wir am Fackelberg im Osten und wandern zu jenem Felsen, den der Sage nach Neptun geschaffen hat („Fenster-Felsen“ oder Ilheus de Janela).

Nach unserer Art machen wir auf unserem Weg über die Insel immer wieder ungeplante Abstecher. Die Lokal-Wahl ist stets wohl begründet. An jenem Abend aber, an dem wir unser Ziel erreicht haben – je nach Tour ist das die Ost- oder die Westspitze der Insel –, da feiern wir zusammen in der Quinta bei einem typisch madeirensischen Festmahl und freuen uns über unsere Leistung.

Das Wochenprogramm im Überblick:


1. Tag: Ankunft auf Madeira
2. Tag: Zeit zum Ankommen
3. Tag: Wander-Etappe 1
4. Tag: Wander-Etappe 2
5. Tag: Wander-Etappe 3
6. Tag: Wander-Etappe 4
7. Tag: Wander-Etappe 5
8. Tag: Wander-Etappe 6
9. Tag: Wander-Etappe 7
10. Tag: Wander-Etappe 8
11. Tag: Wander-Etappe 9
12-14 Restliche Tage: Entspannen in der Ruheoase Quinta dos Artistas
15. Tag: Voller Energie und Erinnerungen geht’s nach Hause

Infos & Buchen:
Wir empfehlen:

Sie möchten lieber bei einem Veranstalter buchen
kontaktieren Sie für diese Reise unseren
Veranstaltungspartner WeltWeitWandern 

Ihr Kontakt:
Kristin Pavanato
Telefon: +43 316 58 35 04 – 18
Mail:kristin.pavanato@weltweitwandern.com

24. APRIL 2021 – 08. MAI 2021
West bis Ost / Wandertage 26.04.-04.05.2021

15. MAI 2021 – 29. MAI 2021
Ost bis West / Wandertage 17.05.-25.05.2021.2021

29. MAI 2021 – 12. JUNI 2021
West bis Ost / Wandertage 31.05.-08.06.2021

03. JULI 2021 – 17. JULI 2021
Ost bis West / Wandertage 05.07.-13.07.2021

07. AUGUST 2021 – 21. AUGUST 2021
West bis Ost / Wandertage 09.08.-17.08.2021

11. SEPTEMBER 2021 – 25. SEPTEMBER 2021
Ost bis West / Wandertage 13.09.-21.09.2021

09. OKTOBER 2021 – 23. OKTOBER 2021
West bis Ost / Wandertage 11.10.-19.10.2021

30. OKTOBER 2021 – 13. NOVEMBER 2021
Ost bis West / Wandertage 01.11.-09.11.2021

Andere 14 – tägige Programme sind das ganze Jahr durch Wochenkombinationen möglich.

Termine kombinieren

Zwei aufeinanderfolgende Termine haben immer unterschiedliche Routen, so könne sie auch zwei Termin zu einer 14 Tage Wanderreise kombinieren. Das selbe gilt auch für aufeinanderfolgende Unterschiedliche Programme (z.B. erste Woche á la Christa zweite Woche Yoga & Wandern oder Küsten & Gipfel,…)

Diese Tour ist auch buchbar als “Individuell und doch zu zweit“! Programme finden zur gleichen Zeit statt. So können Partner gemeinsam reisen und dennoch kann der eine eine leichte und der andere eine anspruchsvollere Wanderwoche mitmachen. Bei Essen, an den freien Tagen und bei dem Ausflug nach Funchal sind alle wieder zusammen. Mögliche Kombinationen siehe Wanderkalender

Individuell und doch zu Zweit...

Ich würde mit meinem Partner kommen aber er -“wandert nicht”-   -“möchte nicht soviel wandern”-   -“möchte anspruchsvoller wandern”- “mag kein Yoga” – Das hören wir oft, deshalb finden zwei Wandergruppe parallel statt.
Ein Reisepartner geht mit dieser Gruppe einer mit der anderen Gruppe. Man ißt zusammen, hat die gleichen freien Tage, auch am Funchal Tag kann man zusammen gehen!
Miteinander getrennte Wege gehen, ohne sich zu Trennen!

Die Übersicht gibt es hier!

Was unsere Gäste über diese Reise sagen.

Maja
Eine wunderschöne Inselüberquerung
Weiterlesen
Nachdem ich schon letztes Jahr die Insel mit Christa überschritten habe, waren wir nun in die umgekehrte Richtung unterwegs (West-Ost). Es war wieder eine wunderschöne Tour durch die zauberhafte Natur der Blumeninsel. Unter der sicheren Führung von Christa bewegten wir uns auf schmalen Pfaden weitab vom Massentourismus und wanderten entlang von blumengesäumten Levadas. Bei Christa und dem freundlichen Madeira Wanderteam ist man in jeglicher Hinsicht in besten Händen. Man bekommt bei diesem Wanderanbieter immer viel mehr geboten, als auf der Homepage angekündigt. Christa lebt seit vielen Jahren auf der Insel, spricht fließend Portugiesisch und kennt Madeira wie ihre Westentasche. Sie erläutert kompetent Flora und Fauna und ermöglicht einem durch ihre offenes, freundliches und fröhliches Wesen und ihre liebevolle Art nette Kontakte mit den Madeirensern. Selbst im abgelegensten Ort schallt ihr ein fröhliches “Olá Christa!“ entgegen. Sie hat stets ein offenes Ohr für die Wünsche der Einzelnen und versteht es wunderbar die Bedürfnisse aller Gruppenmitglieder unter einen Hut zu bekommen. Die Stärken und Schwächen einzelner Wanderer werden berücksichtigt. Ihr Engagement geht weit über das einer Wanderführerin hinaus. Die Inselüberschreitung war wieder eine einzigartige 9-tägige Wanderung mit schönen Wegen, traumhaften Ausblicken, bezaubernden Blumenmeeren, verwunschenen Lorbeerwäldern, wilder Natur, tollen Gipfeln, glasklaren Badebuchten, rauschenden Wasserfällen, schönen Begegnungen und ganz viel Freude und Spaß. Darüber hinaus ist Christa ein ganz besonderer Mensch. Gespräche mit ihr berühren und bringen Dinge in den Fluss. Von den Begegnungen mit so lieben Menschen und der Schönheit der Natur erfüllt und glücklich hat der Urlaub sicher noch lange positive Nachwirkungen auf den Alltag. Danke liebe Christa und allen Menschen im Hintergrund, die alles so perfekt organisieren! Bis ganz bald hoffentlich...
Monika K. aus Wien
Monika K. aus WienIch liebe die Natur und wandern - Madeira
Weiterlesen
Ich bin 54 Jahre, weiblich und das erste Mal alleine verreist. Bei Fam. Dornfeld wurde ich in der Quinta dos Artistas auf Madeira sehr herzlich aufgenommen. Es ist ein unglaublich schönes Anwesen, wunderschöne Zimmer, atemberaubende Ausblicke auf den Atlantik und ein riesiger Tisch im Restaurant. Wir saßen immer wie eine gr0ße Familie beisammen und bekamen köstliches madeirisches Essen. Die Madeira Überschreitung hat mich sehr beeindruckt, denn uns wurde jeden Tag eine andere Vegetation geboten. Wir wanderten über kahle Landschaften mit tollen Ausblicken, durch Büsche und Ginster, vorbei an abgebrannten Erika Bäumen ( die ein sensationelles Fotomotiv hergeben ) und Lorbeerwälder, neben endlos langen Levadas die auch durch Tunnel fließen, über felsig steile Stufen im Stein, über Metall Stiegen mit Seilhandlauf, ganz schmale Pfade durchs Gestrüpp, über Lavagestein, hoch über den Klippen, mit einem Wort ein Abenteuer. Die Wanderung zum Sonnenaufgang am Picu Ruivo war auch sehr beeindruckend. Unser Guide Richi hatte auch während der Wanderung oft etwas zu erzählen über Madeira, die Blumen, die versch. Bäume und Büsche, Steinarten, Wetter und natürlich über die Berge, ich verstehe Madeira schon viel besser. Ich bin glücklich nach Hause gekommen mit vielen neuen Eindrücken und tollen Fotos. Ein herzliches Dankeschön an die Fam. Dornfeld und Weltweitwandern.
R. D. aus Deutschland
R. D. aus Deutschland
Madeira in Corona-Zeiten
Weiterlesen
vor nun 4 Tagen sind wir von unserer super tollen Reise mit einer erlebnisreichen Madeiraüberschreitung mit Christa zurück gekehrt. Wir schwelgen immer noch in unseren einzigartigen Erinnerungen! Wir möchten Ihnen persönlich und dem gesamten Weltweitwandern Team auf diesem Wege einmal ausdrücklich Danke sagen!!! Danke dafür, dass sie uns während der gesamten unsicheren Corona Zeit, vor unserer Reise beruhigend und hilfreich zur Seite gestanden haben und uns so doch noch eine wundervolle Reise ermöglicht haben! Vielen vielen lieben Dank!!! Nun hoffen wir für Sie persönlich und für das Unternehmen Weltweitwandern, dass sie die schwierige Corona Zeit überstehen und noch möglichst viele tolle Reisen vermitteln können. Wir machen Werbung für sie, wann und wo immer es geht!!!
Ilona
@Grossartiges, fantastisches Wandern mit Christa
Weiterlesen
Madeira zu Fuss von West nach Ost ist das absolute Highlight! Doch mit Christa wird dieses Highlight zum unvergessenen Erlebnis.Sie kennt jeden Baum, jeden Strauch, jede Blüte,jede Frucht,jeden Stein, jeden Fels.etc. Sie bietet Geschichte, Menschen mit Ihren Gewohnheiten und zeigt Interesse an jedem einzelnen in der Gruppe...Wer die Wanderung nicht mit Ihr macht,verpasst die Insel!! Ich komme auf jeden Fall noch Mal wieder, denn Madeira zu einer anderen Jahreszeit ist wieder ein Highlight..........
Michael
Guide Christa Caniço
Weiterlesen
Inselüberschreitung mit Christa: sehr nette, liebenswerte Wanderführerin, jeder Stein und jede Blume kennt sie persönlich, einzigartige Wanderführerin mit riesen Backgroundwissen - von der Entstehung Madeiras bis zum Jetzt. Die tollsten Touren sind wir begangen, fernab vom Tourismus. War eine einzigartige Tour im Juli, Danke!
Maja Ullrich
Maja Ullrich
22. Juli 2016
Weiterlesen
Madeira mit Christa zu Fuß zu entdecken ist einfach nur traumhaft schön. Sie führt einen sicher auf die höchsten Gipfel der Insel und bringt einen an die schönsten Orte Madeiras: zauberhafte verwunschene Wälder, atemberaubende Ausblicke, bezaubernde Blumenwiesen, rauschende Wasserfälle, der älteste Stinklorbeerbaum Madeiras, knorrige Baumriesen, Regenwälder.. Mit ihr ist man immer auf der Sonnenseite der Insel. Es gibt viele interessante Erklärungen zu Land und Leuten und tolle kulinarische Genüsse, da sie die besten und urigsten einheimischen Restaurants kennt. Und alles ist perfekt organisiert und auf die Wünsche und Fähigkeiten der Einzelnen abgestimmt. Ich habe mit ihr gerade die Insel von Ost nach West überschritten und bin sehr beeindruckt. Dazu ist sie noch eine wunderbare nette Frau. Einfach perfekt!
Silke Mayer
Silke Mayer
10. Januar 2019
Weiterlesen
Die Wanderroute wurde aufgrund des Wetters spontan geändert. So erlebten wir eine wunderschöne und vor allem entspannte Wanderung auf den Pico do Arieiro. Danke liebes Madeira-Wandern-Team 😊
Laura
Inselüberschreitung in netter Gruppe
Weiterlesen
Wir haben Christa im Fernsehen gesehen und uns entschlossen bei der Inselüberschreitung im August teilzunehmen. Gute sichere Gruppenführung Sehr persönliche und freundliche Art. Besondere Routen Es war trotz August nicht zu heiss zum Wandern. Wir können Christa uneingeschränkt weiterempfehlen.
Joao Faria
Joao Faria
16. Dezember 2018
Weiterlesen
Yes I recommend Madeira wander mit Chista, she and is famaly are so gentle and amazing people who do his jobs very well and take care about their clients. I'm so glad to meet this family.
Mirjam Schmerschneider
Mirjam Schmerschneider
5. März 2019
Weiterlesen
Die Wanderungen sind sehr gut organisiert. Es wird auch immer spontan das Wetter im Blick gehalten. Falls es da regnet wo man eigentlich hin wollte, wird die Wanderung so geändert dass man immer im Sonnenschein unterwegs ist. Die Leute sind immer gut drauf. Die Routen sehr abwechslungsreich.
Voriger
Nächster

Fotoalbum zur Inselüberschreitung

Wochenprogramme

wanderanfrage

Lieber Wanderer! Bitte schreib uns in welchem Zeitraum du oder ihr gerne mit uns wandern wollt. Wir werden euch dann ein individuelles Angebot für den Zeitraum mit den von uns geplanten Touren zusenden.

COVID 19 - Madeira ist SICHER

Stand 14.9.2020
Alle Infos hier ohne Gewähr, nach besten Wissen und Gewissen zusammengetragen, hier die offiziellen Seiten woher die Infos stammen:
https://www.visitmadeira.pt/pt-pt/info-uteis/corona-virus-(covid-19)/informacoes-aos-visitantes-(covid-19)
https://madeirasafe.com

Madeira hatte im März nach Auftreten der ersten Coronafälle auf der Insel (holländische Touristen) binnen wenigen Tagen einen kompletten Lock Down beschlossen, alle Touristen sind abgereist und den Flughafen bis auf 2 Flüge pro Woche geschlossen. Alle Einreisenden mussten ohne Ausnahme in 14 tägige Quarantäne. Dort wo der Virus lokal auftrat wurde rigorose Quarantäne mit Absperrung ganzer Ortsteile durchgeführt. So gab es auf Madeira etwa ab Anfang Mai keine neuen lokalen Infektionen mehr.

An 1.Juli wurde Madeira wieder geöffnet. Am Flughafen wurde eine Diagnosestrasse eingerichtet. Diese Prozedur gilt bis heute:

Man muss sich auf der Webseite https://madeirasafe.com registrieren kann man auch am Flughafen machen. 

Bei einigen Fluggesellschaften wird die ONLINE – Registrierung inzwischen als Verpflichtend angegeben. Informiert euch bei Eurer Fluggesellschaft, da der Transport sonst eventuell abgelehnt werden kann.
Es gibt dann zwei Ausgänge, Eine Ausgang, für alle die einen negativen max.72 Stunden alten test vorweisen können, zu einer Stelle wo die Test-Dokumente kontrolliert werden.

Einen zweiten Ausgang, für alle die ohne Test anreisen Dort wird ein Test abgenommen und dann muss man auf DIREKTEM Weg ohne Zwischenstopp ins Quartier und dieses darf man nicht mehr verlassen. Nicht Einkaufen, nicht Herumbummeln, nicht die Maske absetzen.

Jetzt muss man aufs Ergebnis warten, das binnen 12 Stunden aufs Handy oder per Email kommt (Achten Sie darauf die Daten im Formular richtig einzugeben!!!). Ist das Ergebnis leider positiv legt die Behörde die weitere Vorgangsweise fest. Ist es negativ steht dem Urlaub nichts mehr im Weg und man ist „frei“.

Wie man es mit dem Essen während der Coronatest – Wartezeit macht, bitte mit dem „Quartiergeber“ absprechen. 

Auf unserer Quinta dos Artistas servieren wir das Essen auf das Zimmer.

Währen des Aufenthaltes gilt Maskenpflicht in allen öffentlichen Bereichen, wo man mit anderen Menschen zusammentrifft. Nicht beim Wandern und Sport.

Es gibt empfindliche Strafen bei Zuwiderhandlung.

Diese Massnahmen haben dazu geführt, dass Madeira quasi Coronafrei ist.

Die derzeit etwa 50 Erkrankten sind, bis auf 12, am Flughafen entdeckte Infektionen. Die 12 lokalen Infektionen stammen von unter Quarantäne stehenden Personen, die Familienmitglieder angesteckt haben. Da aber sofort alle Kontaktpersonen isoliert wurden gibt es keine weiteren „freien“ Ansteckungen. Es befinden sich derzeit 1 Personen im Krankenhaus.

Wer jetzt reist, reist sicher, wir fühlen uns sicher und freuen uns auf Ihren Besuch. Abstand mit Anstand.

ALSO MADEIRA IST SAFE!  
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für die Funktion, andere helfen uns, die Website zu verbessern. Datenschutz ist uns wichtig!