Yoga & Wandern​

An stimmungsvollen Orten zur eigenen Mitte finden. Wir praktizieren Yoga und Meditation. Gemeinsam wandern wir zu besonderen Plätzen in der kraftvollen Natur Madeiras. Wir suchen manchmal Einsamkeit und Stille, manchmal erfreuen wir uns an Gesprächen und Zuhören. Und merken wie wir wieder Ruhe, Kraft und Energie gewinnen. Viele der Übungen können wir zu Hause im Alltag nutzen. Unser Quartier: die Quinta dos Artistas mit Yogaraum und Meerblick.


Madeira mit seiner kraftvollen Natur gibt den Rahmen für diese Reise, die Ihnen helfen wird, sich an ausgewählten, landschaftlich besonders schönen, Plätzen der Atlantikinsel neu zu erden: Erleben Sie wandernd und meditierend die Macht des Ozeans, die Stille der Berge, die mystische Würde uralter Lorbeerwälder. Hier können Sie innehalten, Ihren Geist zur Ruhe kommen lassen und dank geschulter Anleitung konsequent neue Kräfte aktivieren. Mit geschärften Sinnen werden Sie eingefahrene Verhaltensmuster überdenken und – aufgeladen mit der Energie dieser wunderbaren Insel – gestärkt in den Alltag zurückkehren.

Einfache Wanderreise
Schwierigkeitsgrad 2
  • Genussvolles erleben der Natur steht im Vordergrund. 
  • Wanderungen auf leicht begehbaren Wegen. 
  • Normale Schwindelfreiheit und Trittsicherheit
  • Normale Grundkondition genügt
  • Gehzeit bis zu 3 Stunden
Das könnt ihr erwarten
  • Yoga & Meditation mit Christa am Meer, im Lorbeerwald, in den Bergen
  • Persönliche Betreuung der Kleinstgruppen von max. 8 Personen
  • Wanderungen durch natürliche Landschaft & zu besonderen Kraftplätzen
  • Fanals ursprüngliche Lorbeerwälder als UNESCO-Weltnaturerbe
  • Quinta dos Artistas inkl. Yogaraum mit Meerblick, Infinity-Pool & regional saisonaler Kost und Produkten der eigenen Farm
  • Zur Ruhe kommen & voll neu gewonnener Energie in den Alltag zurückkehren
  • Praktische Entspannungsübungen für die Anwendung Zuhause
  • Abendessen mit traditionellen Spezialitäten 

Christa Dornfeld praktiziert seit ihrer Schulzeit Yoga und ist ausgebildete Yogalehrerin (Internationales Sivananda Yoga Vedanta Center). Unter ihrer Anleitung praktizieren Sie täglich Yoga, andere Körperübungen (z.B. 5 Tibeter) und gemeinsame Meditation auf den Wanderungen. Ihr Motto aus dem Sadhana Tattwa: „Praxis ist besser als Tonnen von Theorien“.

Christas Philosophie: „Das Leben ist ein Fluss, der uns treibt und herausfordert. In jedem Boot bringen schnelle und hektische Bewegungen dieses zum Schlingern und manchmal auch zum Kentern. Dieses Bild, auf unser Leben übertragen, zeigt uns, wie uns Gelassenheit, Behutsamkeit unserer Reaktionen, aber auch Konsequenz und aktives Handeln zu einem ausgeglicheneren Leben führen.“

Wir hoffen, dass jede/r die gelernten und praktizierten Übungen für sich selbst in den Alltag mitnimmt und damit in seinem Leben glücklicher wird! Die neu gewonnene Kraft und Energie soll nicht gleich wieder verpulvert werden!

Das Wochenprogramm im Überblick:


1. Tag: Willkommen auf der Blumeninsel!
2. Tag: Morgenmeditation & Wanderung entlang Levadas
3. Tag: UNESCO-Weltnaturerbe – die Jahrhunderte alten Lorbeerwälder von Fanal
4. Tag: Inselhauptstadt Funchal
5. Tag: Madeiras Ostspitze – Ponta São Lourenco
6. Tag: Freizeit – Tun, wonach der Sinn steht
7. Tag: Pico Ruivo – Wanderung zum höchsten Berg Madeiras

Infos & Buchen:

Sie möchten lieber bei einem Veranstalter buchen
kontaktieren Sie für diese Reise unseren
Veranstaltungspartner WeltWeitWandern 

Ihr Kontakt:
Kristin Pavanato
Telefon: +43 316 58 35 04 – 18
Mail:kristin.pavanato@weltweitwandern.com

24. OKTOBER 2020 – 31. OKTOBER 2020
21. NOVEMBER 2020 – 28. NOVEMBER 2020

24. OKTOBER 2020 – 31. OKTOBER 2020
21. NOVEMBER 2020 – 28. NOVEMBER 2020
06. FEBRUAR 2021 – 13. FEBRUAR 2021
13. MÄRZ 2021 – 20. MÄRZ 2021
17. APRIL 2021 – 24. APRIL 2021
19. JUNI 2021 – 26. JUNI 2021 
24. JULI 2021 – 31. JULI 2021
21. AUGUST 2021 – 28. AUGUST 2021
25. SEPTEMBER 2021 – 02. OKTOBER 2021
23. OKTOBER 2021 – 30. OKTOBER 2021
27. NOVEMBER 2021 – 04. DEZEMBER 2021

Termine kombinieren

Zwei aufeinanderfolgende Termine haben immer unterschiedliche Routen, so könne sie auch zwei Termin zu einer 14 Tage Wanderreise kombinieren. Das selbe gilt auch für aufeinanderfolgende Unterschiedliche Programme (z.B. erste Woche á la Christa zweite Woche Yoga & Wandern oder Küsten & Gipfel,…)

Diese Tour ist auch buchbar als “Individuell und doch zu zweit“! Programme finden zur gleichen Zeit statt. So können Partner gemeinsam reisen und dennoch kann der eine eine leichte und der andere eine anspruchsvollere Wanderwoche mitmachen. Bei Essen, an den freien Tagen und bei dem Ausflug nach Funchal sind alle wieder zusammen. Mögliche Kombinationen siehe Wanderkalender

Individuell und doch zu Zweit...

Ich würde mit meinem Partner kommen aber er -“wandert nicht”-   -“möchte nicht soviel wandern”-   -“möchte anspruchsvoller wandern”- “mag kein Yoga” – Das hören wir oft, deshalb finden zwei Wandergruppe parallel statt.
Ein Reisepartner geht mit dieser Gruppe einer mit der anderen Gruppe. Man ißt zusammen, hat die gleichen freien Tage, auch am Funchal Tag kann man zusammen gehen!
Miteinander getrennte Wege gehen, ohne sich zu Trennen!

Die Übersicht gibt es hier!

Was unsere Gäste über diese Reise sagen.

Andrea W. aus Österreich
Andrea W. aus Österreich
Eine besonders schöne Reise...
Weiterlesen
"Es gibt keine Fremden, nur Freunde, die du noch nicht getroffen hast." (Dalai Lama) Es war eine Reise der besonderen Bekanntschaften, auf einer vielfältigen Insel, mit einem ZU HAUSE, verwöhnt mit heimischen Essen und gesunder Bewegung. Auf der Quinta angekommen habe ich mich zu Hause und entspannt gefühlt. Der Garten ist bunt voller Blumen. Obst und Gemüse wird gleich frisch vom Garten zum Kochen verwendet. Heimisches Essen wurde uns vorgestellt. Wir haben in einem wunderschönen Raum mit Blick auf den Garten und auf das Meer, tief unter uns, im Kreise der Familie das Essen genossen. Die Wanderungen wurden von Christa auf das Wetter abgestimmt. Sie hat immer auf unsere Sicherheit geachtet und uns viel über die Pflanzen und die Insel erzählt. Madeira ist so unterschiedlich, jede Wanderung war anders: Tiefes Grün entlang der Levadas mit Eukalyptusbäumen oder im Zauberwald, wo bis zu 600 Jahre alte Lorbeerbäume stehen. Am höchsten Berg wachsen Erikabäume, deren Holz bei einem Feuer nicht verbrannte. Dann an der Steilküste- Felsen in den Farbtönen von Gelb, Orange Rot bis Braun. Wir haben unter alten Lorbeerbäumen oder am Meer meditiert. Die Yogaübungen haben meinem Körper und meiner Seele so gut getan. Von dieser Reise konnte ich so viel mit nach Hause nehmen, um unbeschwert wieder in den Alltag einzutauchen. Danke an Christa, Ihre Familie und das Team auf der Quinta
Maja aus Deutschland
Maja aus Deutschland
Madeira wandern und Yoga mit Christa
Weiterlesen
Wir hatten eine wunderbare entspannende und anregende Woche auf Madeira mit Christa. Sie hat uns zu den schönsten Plätzen auf der Insel geführt: an der Küste entlang, auf den höchsten Gipfel, in den verwunschenen Zauberwald, zu den uralten bizarr geformten Stinklorbeerbäumen und auf die wunderschöne Halbinsel Sao Lourenco. Mit ihr ist man immer auf individuellen Pfaden fern des Tourismus unterwegs. Morgens und abends leitete sie die Yoganstunden kompetent, aufmerksam, locker, positiv und fröhlich an. Sie hat eine sehr herzliche und wohltuende Art. Gewohnt haben wir auf der Quinta dos Artistas. Umrundet von Gemüse- und Obstanbau wohnt man in liebevoll gestalteten Ferienhäusern. Wer Natur, Nachhaltigkeit, Kunst und eine nette familiere Atmosphäre liebt, ist dort genau richtig.
Maja Ullrich
Maja Ullrich
22. Juli 2016
Weiterlesen
Madeira mit Christa zu Fuß zu entdecken ist einfach nur traumhaft schön. Sie führt einen sicher auf die höchsten Gipfel der Insel und bringt einen an die schönsten Orte Madeiras: zauberhafte verwunschene Wälder, atemberaubende Ausblicke, bezaubernde Blumenwiesen, rauschende Wasserfälle, der älteste Stinklorbeerbaum Madeiras, knorrige Baumriesen, Regenwälder.. Mit ihr ist man immer auf der Sonnenseite der Insel. Es gibt viele interessante Erklärungen zu Land und Leuten und tolle kulinarische Genüsse, da sie die besten und urigsten einheimischen Restaurants kennt. Und alles ist perfekt organisiert und auf die Wünsche und Fähigkeiten der Einzelnen abgestimmt. Ich habe mit ihr gerade die Insel von Ost nach West überschritten und bin sehr beeindruckt. Dazu ist sie noch eine wunderbare nette Frau. Einfach perfekt!
Silke Mayer
Silke Mayer
10. Januar 2019
Weiterlesen
Die Wanderroute wurde aufgrund des Wetters spontan geändert. So erlebten wir eine wunderschöne und vor allem entspannte Wanderung auf den Pico do Arieiro. Danke liebes Madeira-Wandern-Team 😊
Joao Faria
Joao Faria
16. Dezember 2018
Weiterlesen
Yes I recommend Madeira wander mit Chista, she and is famaly are so gentle and amazing people who do his jobs very well and take care about their clients. I'm so glad to meet this family.
Mirjam Schmerschneider
Mirjam Schmerschneider
5. März 2019
Weiterlesen
Die Wanderungen sind sehr gut organisiert. Es wird auch immer spontan das Wetter im Blick gehalten. Falls es da regnet wo man eigentlich hin wollte, wird die Wanderung so geändert dass man immer im Sonnenschein unterwegs ist. Die Leute sind immer gut drauf. Die Routen sehr abwechslungsreich.
Voriger
Nächster

Fotoalbum zur Reise Yoga & Wandern

Wochenprogramme

wanderanfrage

Lieber Wanderer! Bitte schreib uns in welchem Zeitraum du oder ihr gerne mit uns wandern wollt. Wir werden euch dann ein individuelles Angebot für den Zeitraum mit den von uns geplanten Touren zusenden.

COVID 19 - Madeira ist SICHER

Stand 14.9.2020
Alle Infos hier ohne Gewähr, nach besten Wissen und Gewissen zusammengetragen, hier die offiziellen Seiten woher die Infos stammen:
https://www.visitmadeira.pt/pt-pt/info-uteis/corona-virus-(covid-19)/informacoes-aos-visitantes-(covid-19)
https://madeirasafe.com

Madeira hatte im März nach Auftreten der ersten Coronafälle auf der Insel (holländische Touristen) binnen wenigen Tagen einen kompletten Lock Down beschlossen, alle Touristen sind abgereist und den Flughafen bis auf 2 Flüge pro Woche geschlossen. Alle Einreisenden mussten ohne Ausnahme in 14 tägige Quarantäne. Dort wo der Virus lokal auftrat wurde rigorose Quarantäne mit Absperrung ganzer Ortsteile durchgeführt. So gab es auf Madeira etwa ab Anfang Mai keine neuen lokalen Infektionen mehr.

An 1.Juli wurde Madeira wieder geöffnet. Am Flughafen wurde eine Diagnosestrasse eingerichtet. Diese Prozedur gilt bis heute:

Man muss sich auf der Webseite https://madeirasafe.com registrieren kann man auch am Flughafen machen. 

Bei einigen Fluggesellschaften wird die ONLINE – Registrierung inzwischen als Verpflichtend angegeben. Informiert euch bei Eurer Fluggesellschaft, da der Transport sonst eventuell abgelehnt werden kann.
Es gibt dann zwei Ausgänge, Eine Ausgang, für alle die einen negativen max.72 Stunden alten test vorweisen können, zu einer Stelle wo die Test-Dokumente kontrolliert werden.

Einen zweiten Ausgang, für alle die ohne Test anreisen Dort wird ein Test abgenommen und dann muss man auf DIREKTEM Weg ohne Zwischenstopp ins Quartier und dieses darf man nicht mehr verlassen. Nicht Einkaufen, nicht Herumbummeln, nicht die Maske absetzen.

Jetzt muss man aufs Ergebnis warten, das binnen 12 Stunden aufs Handy oder per Email kommt (Achten Sie darauf die Daten im Formular richtig einzugeben!!!). Ist das Ergebnis leider positiv legt die Behörde die weitere Vorgangsweise fest. Ist es negativ steht dem Urlaub nichts mehr im Weg und man ist „frei“.

Wie man es mit dem Essen während der Coronatest – Wartezeit macht, bitte mit dem „Quartiergeber“ absprechen. 

Auf unserer Quinta dos Artistas servieren wir das Essen auf das Zimmer.

Währen des Aufenthaltes gilt Maskenpflicht in allen öffentlichen Bereichen, wo man mit anderen Menschen zusammentrifft. Nicht beim Wandern und Sport.

Es gibt empfindliche Strafen bei Zuwiderhandlung.

Diese Massnahmen haben dazu geführt, dass Madeira quasi Coronafrei ist.

Die derzeit etwa 50 Erkrankten sind, bis auf 12, am Flughafen entdeckte Infektionen. Die 12 lokalen Infektionen stammen von unter Quarantäne stehenden Personen, die Familienmitglieder angesteckt haben. Da aber sofort alle Kontaktpersonen isoliert wurden gibt es keine weiteren „freien“ Ansteckungen. Es befinden sich derzeit 1 Personen im Krankenhaus.

Wer jetzt reist, reist sicher, wir fühlen uns sicher und freuen uns auf Ihren Besuch. Abstand mit Anstand.

ALSO MADEIRA IST SAFE!  
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für die Funktion, andere helfen uns, die Website zu verbessern. Datenschutz ist uns wichtig!